Vereinfachung für Artikelbearbeitung durch weniger Klicks und kürzere Maus-Wege

Standardmäßig ist im randshop nur ein kleines Icon ganz rechts außen um die Artikelbearbeitung aufzurufen.
Ich habe mir nun zwei zusätzliche Links in die Artikelübersicht eingebaut.

Damit kann nun durch Klick auf den Artikelnamen die Bearbeitung der Artikelgrunddaten aufgerufen werden.

Die Auflistung der zugeordneten Kategorien ist jetzt ein neuer Link direkt zur Kategoriebearbeitung des Artikels.

Das spart effektiv Mausklicks und verringert die Mauskilometer ;-).


Die angepasste Datei hänge ich unten an. Die Verwendung ist kostenlos.

Einfache Installation:

Nach dem Download muss das zip-Archiv entpackt werden und die enthaltene index.php in den Ordner /admin/artikel hochgeladen werden. Dabei wird die Original-Datei natürlich überschrieben. Wenn dort schon eigene Änderungen vorgenommen wurden, müssen diese gesichert und wieder eingefügt werden.

In der Artikelauflistung sieht jetzt so aus:

Artikelliste mit Artikelname als Link und Kategorieauflistung als Link
Artikelname ist Link zu Artikelgrunddaten und die Einträge in der Kategorieliste sind Links zu Artikel-Kategoriebearbeitung

Download für randshop 2.4

application/zip Artikel Liste mit neuen Links für randshop 2.4 (4,4 KiB)

bisher 42-mal heruntergeladen

Download für randshop 2.3

application/zip Artikel Liste mit neuen Links für randshop 2.3 (4,4 KiB)

bisher 51-mal heruntergeladen

Download für randshop 2.2

application/zip Artikel Liste mit neuen Links für randshop 2.2 (4,4 KiB)

bisher 33-mal heruntergeladen

Download für randshop 2.1

application/zip Artikel Liste mit neuen Links für randshop 2.1 (4,3 KiB)

bisher 45-mal heruntergeladen

Download für randshop 2.0/2.01

application/zip Artikel Liste mit neuen Links für randshop 2.0/2.01 (4,4 KiB)

bisher 71-mal heruntergeladen

Die ausführliche Lösung im Artikeladmin-Modul

Im ArtikelAdmin-Modul für den randshop sind noch viel mehr solcher Vereinfachungen drin. Dass der Lagerbestand schon in der Artikelübersicht zu sehen ist und die Merkmalkombinationen sich auch schon dort on-/offline stellen lassen, erleichtert einfach die Artikelpflege.

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) unterstützt die Anzeige der Crossselling-Artikel, zudem geht das Zuweisen der Crossseller jetzt deutlich einfacher.

Und auf die vielen Kleinigkeiten wie die verbesserten Filtermöglichkeiten, direkten Links zur Kategoriebearbeitung, zu den Crossellingartikeln, zu den Merkmalkombinationen will man nach kurzer Zeit nicht mehr verzichten.

Sehen Sie sich das ArtikelAdmin-Modul doch einfach mal an!

Support im Forum

Allgemeine Unterstützung bei Problemen und Fragen erhalten Sie im shopzeug.de-Forum. Ihre Fragen und Anregungen sind für mich sehr nützliche Informationen und fließen meist direkt in die Weiterentwicklung der Software-Module ein.

Natürlich würde ich mich freuen, wenn Sie mir einen Kommentar hinterlassen würden.

Kommentar abgeben:

Kommentare:

Kommentar von GTPeter |

Das ist GRANDIOS! Danke dafür.

Antwort von Magnus Geisler

Freut mich sehr, dass Ihnen das so gut gefällt!

Noch viel grandioser ist allerdings die Weiterentwicklung dieses Tools: Mein Modul ArtikelAdmin ist eine Sammlung von Vereinfachungen bei der Artikelbearbeitung. Damit lässt sich richtig angenehm arbeiten!

Viele Grüße

Magnus

Kommentar von E.E |

Die 2.4er Version funktioniert bei mir nicht. Wielange muss man warten bis sich die Ansicht updatet ? Habe es nach 48std nochmal runtergeladen und neu installiert, trotzdem hat es sich nicht umgestellt. Habe vorher nichts an der Datei geändert.
Gruüße

Antwort von Magnus Geisler

Prinzipiell funktioniert das sofort nach dem Hochladen. Sie laden die Datei bei shopzeug.de runter, entpacken die .zip Datei und laden die enhaltene index.php in den Ordner /admin/artikel/ hoch. Dann können Sie im Shop-Admin Bereich die Artikelübersicht aufrufen und sehen den Artikelnamen in rot, ein Klick darauf führt dann zur Artikeldetailansicht.

Wenn es nicht sofort angezeigt wird hilft ein Aktualisieren der Ansicht durch rechten Mausklick auf die Artikelliste und Auswahl von "aktuellen Frame neu laden". Das aktualisiert eine eventuell im Browsercache gespeicherte Seitenansicht.

Damit sollte es dann funktionieren.

viele Grüße

Magnus

Kommentar von Scherer |

Die 2.4er Version geht tatsächlich nicht. Ich habe sie von Hand an die (bei mir bisher) funktionierende 2.2er angepaßt - dann geht es!